DAS

Interessen wecken.
Talente fördern.
Stärken stärken.
Diversität leben.

21ER

Video © GRG21 Lehrer*innen und Schüler*innen

das
21ER

Interessen wecken. Talente fördern. Stärken stärken. Diversität leben.

Willkommen im
GRG 21 Franklinstraße 21

Wir begleiten unsere Schüler*innen auf ihrem Weg zu weltoffenen, interessierten und kritischen Menschen. Wir bieten ein wertschätzendes Klima und fördern ein soziales Miteinander – uns liegt das Wohlbefinden aller am Herzen. Wir leben Offenheit sowie interkulturelle Vielfalt und legen Wert auf eine positive Haltung. Wir fördern Selbstständigkeit, Kreativität und Wissensdurst. Wir geben unseren Schüler*innen Raum mitzugestalten und ihre Potentiale zu entfalten. Wir schlagen Brücken zu Studium und Berufswelt. Wir beziehen Energie aus der Lebensfreude unserer Schüler*innen. Wir alle sind das 21er.

das
21er

Das Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Franklinstraße 21 wurde im Jahr 1900 als erstes Gymnasium in Floridsdorf gegründet. Seit dem letzten großen Umbau im Jahr 2000 verbindet das Schulhaus Traditionelles und Modernes, im Neubau befinden sich gut ausgestattete Sondersäle und Klassenräume.

Im Zuge des Umbaus kamen auch ein moderner Festsaal mit Bühne im ersten Stock, im Erdgeschoß das Schulbuffet mit einem hellen, offenen Essbereich und ein dritter, besonders großer und moderner Turnsaal hinzu. Alt- und Neubau umschließen einen großen Schulhof, der vielfach genutzt wird.

900+

schülerinnen und
schüler besuchen
jährlich das 21er.

90+

Lehrerinnen und
Lehrer unterrichten
an unserer schule.

50+

Klassenräume, Sondersäle, Computerräume u.v.m. stehen zur Verfügung.

Ausbild

ung

& Matura

Wir bieten zwei Grundformen der AHS an: das Gymnasium und das Realgymnasium. Der Lehrplan der 1. und 2. Klasse ist für alle Schüler*innen gleich. In beiden Schulformen wird ab der 1. Klasse Englisch unterrichtet. Ab der 3. Klasse wählen Schüler*innen nach Talent und Neigung. Im Gymnasium erlernen sie zwei weitere Fremdsprachen ab der 3. bzw. 5. Klasse. Im Realgymnasium liegt der Schwerpunkt auf Mathematik, Geometrischem Zeichnen und den Naturwissenschaften. Eine zusätzliche Fremdsprache kann in der 5. Klasse gewählt werden. Neben der Wissensvermittlung legen wir auch großen Wert auf Persönlichkeitsbildung: Soziale Kompetenzen und Teamfähigkeit werden gefördert und geschult.

Schulformen

Ab der 3. Klasse entscheiden Schüler*innen zwischen zwei Schulformen:

Bildungsangebote

Durch individuelle Wahl bestimmen Schüler*innen mit, wo sie verstärkten Unterricht erhalten wollen.

Beratung & Unterstützung

Wir sind bei schulischen oder privaten Problemen und Fragen da!

LEITBILD

01

Interessen wecken

Wir bieten jungen Menschen unterschiedliche Möglichkeiten an.

02

Talente fördern

Wir helfen unseren Schüler*innen ihre Talente zu erkennen und fördern sie.

03

Stärken stärken

Wir begleiten Kinder und Jugendliche auf ihren Weg ihre Stärken auszubauen und zu nützen.

04

Diversität leben

Wir leben Offenheit und Vielfalt, um gemeinsam in eine positive Zukunft zu gehen.

Direktorin Mag.a Katharina Zambo

sport

21

ER

Sportarten &
Sportanlagen

Bewegung und Sport wird bei uns groß geschrieben! Für das vielfältige Angebot, die ausgezeichnete Infrastruktur und regelmäßige Abhaltung von Schikursen und Sportwochen haben wir das silberne Schulsportgütesiegel erhalten.

Nach dem Unterricht

Im Rahmen der Tagesbetreuung besteht die Möglichkeit, ein warmes Mittagessen zu bekommen. Nach dem Essen kommt den Schüler*innen sowohl ein ansprechendes Freizeitprogramm (sportlich, kreativ und musisch) als auch eine kompetente Lernbetreuung zugute.

Tagesbetreuung
monatlicher Beitrag 22/23

  • 1 Tag / Woche €26,40
  • 2 Tage / Woche €35,20
  • 3 Tage / Woche €52,80
  • 4 Tage / Woche €70,40
  • 5 Tage / Woche €88,00

Bei einem geringen jährlichen Familieneinkommen kann eine gestaffelte Ermäßigung bis Ende September beantragt werden.

Mittagessen
monatlicher Beitrag 22/23

  • 2 Tage / Woche €40,00
  • 3 Tage / Woche €60,00
  • 4 Tage / Woche €80,00
  • 5 Tage / Woche €100,00

schul le ben

Wir gestalten eine positive Schulkultur durch ein aktives und soziales Miteinander.

Was gibt’s Neues?

Peers am 21er

Peers-Wochenende 23. – 24.02.24 Die Peer-Mediator*innen waren vom 23. – 24.02.24 gemeinsam mit ihren Peer-Coaches in Eggenburg. Neben Teambuildingaktivitäten wurden

weiterlesen ->

Video-Tour

Das Video wurde von unseren Schüler*innen und Lehrer*innen gestaltet. Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

INFO

Wir danken unseren Partnerorganisationen für die Zusammenarbeit.